top of page

Wie man Leichtmetallräder reinigt

Aktualisiert: 28. Sept. 2022


AutoGlanz Germany Blog Felgenreinigung mit Felgenreiniger
AutoGlanz Germany Felgen richtig reinigen

-

Reinigen von Leichtmetallrädern - AutoGlanz AG Car Care


Schritt 1. Spülen Sie das Rad gründlich mit Wasser ab. Dies ist ein wichtiger Schritt, der sicherstellt, dass die milden Chemikalien, die in den späteren Schritten verwendet werden, nur dazu dienen, Verschmutzungen zu entfernen, die an der Oberfläche haften und die unter normalen Umständen nicht mit Niederdruckwasser entfernt werden können.


Schritt 2. Bereiten Sie Ihren Felgenreiniger vor und verdünnen Sie ihn auf die gewünschte Menge. Wir empfehlen unseren säurefreien, hochkonzentrierten Felgenreiniger Alkalloy


Schritt 3. Tragen Sie den vorbereiteten Felgenreiniger auf die gesamte Felge auf und vergessen Sie dabei nicht die Trommeln.


Schritt 4. Lassen Sie den Reiniger einwirken. Es ist wichtig, dass die Reinigungsmittel ihre Wirkung entfalten können, 3-5 Minuten sollten ausreichen, aber achten Sie darauf, dass der Radreiniger nicht auf der Oberfläche eintrocknet. Seien Sie besonders vorsichtig, wenn Sie Räder haben, die der Sonne zugewandt sind. Es wäre ratsam, den Radreiniger zuletzt auf diese Räder aufzutragen und den nächsten Schritt auch bei diesen Rädern zuerst auszuführen.


Schritt 5.1. Verwenden Sie eine Bürste mit langem Stiel, um die Trommeln/Innenseite der Räder zu reinigen.


Schritt 5.2. Verwenden Sie eine kurzstielige Bürste, um die Speichen zu reinigen. Bei Rädern mit großen Speichen ist dieser Schritt möglicherweise nicht notwendig.


Schritt 5.3. Verwenden Sie eine weiche Bürste, um die Laufflächen abschließend zu reinigen und eventuell übersehene Stellen in den Speichen zu beseitigen.


Schritt 6. Tragen Sie etwas verdünntes Rebound auf die Reifen auf und lassen Sie es einen Moment einwirken, wenn Sie alle vier Räder damit einsprühen; lassen Sie die Räder oder Reifen nicht austrocknen.


Schritt 7. Verteilen Sie das Rebound mit einer Reinigungsbürste. Bürsten mit weichen Borsten neigen dazu, sich auf den Reifen zu sehr zusammenzufalten und haben Schwierigkeiten, Verschmutzungen zu entfernen; wenn Ihr Reifen jedoch relativ sauber ist, reicht eine Reinigungsbürste aus.


Schritt 8. Spülen Sie das gesamte Rad und den Reifen gründlich ab und achten Sie darauf, dass Sie alle Karosserieteile abspülen, die durch frühere Arbeiten verunreinigt worden sein könnten.


Schritt 9. Tragen Sie den Fallout-Entferner sparsam auf das Rad auf. Wir empfehlen, in diesem Stadium unseren reaktiven Fallout-Entferner Blood Tonic 3:1 mit Wasser verdünnt zu verwenden. Beachten Sie, dass nach dem Auftragen des Fallout-Entferners und einer kurzen Einwirkzeit nur eine geringe Reaktion auftritt. Dies ist auf die oben beschriebenen korrekten Methoden zurückzuführen, mit denen sich alle hartnäckigen eisenhaltigen Verunreinigungen entfernen lassen.


Schritt 10. Lassen Sie den Fallout-Entferner einige Augenblicke einwirken und bearbeiten Sie die Oberfläche dann mit einer weichen Reinigungsbürste.


Schritt 11. Spülen Sie die Oberfläche gründlich ab, um sicherzustellen, dass alle Verschmutzungen entfernt wurden.


Schritt 12. Trocknen Sie das Rad mit einem weichen Mikrofaser-Trockentuch ab. Wir empfehlen hier das 40x40 Trockentuch, da es extrem wasserabsorbierend ist, aber gleichzeitig so klein, dass das Risiko, dass das Handtuch mit dem Boden in Berührung kommt, sehr gering ist.


Schritt 13. Tragen Sie die Versiegelung sparsam auf das Rad auf, achten Sie darauf, so viel wie möglich von der Oberfläche zu bedecken, und lassen Sie sie einige Augenblicke aushärten. Dieser Schritt ist nicht unbedingt erforderlich, aber sehr empfehlenswert, da er die spätere Reinigung erleichtert. Wir empfehlen für diesen Schritt die Verwendung unserer Shield Versiegelung.


Schritt 14. Nach dem Aushärten entfernen Sie die Versiegelung mit einem weichen Mikrofasertuch.


Schritt 15. Tragen Sie abschließend das Reifendressing auf einen sauberen, trockenen Reifen auf. Wir empfehlen unser langlebiges Reifendressing UberSchwarz

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page